Die Welt mobilisiert sich selbst

Ganz von allein. Wir müssen gar nichts tun. Die Leute werden selbst drauf kommen. Auch jede intellektuelle Auseinandersetzung mit Problemen bleibt hochgradig verdächtig, unproletarisch. Denn erst wenn wir pure moderne Malocher sind, werden wir uns unserer gemeinsamen Bedeutung als historisches Subjekt bewusst, dann kann es zur Revolution kommen. All dieses theoretische Wissen, die Daten, Gesetze, Anträge machen uns nur zu Komplizen dieses Systems. Die Welt mobilisiert sich von ganz allein. Niemand sollte daran arbeiten.

Es braucht uns Piraten nicht, denn jeder Mensch mobilisiert sich von ganz allein. Der Schwarm wird wissen, wenn es dann soweit ist. Lasst uns aufhören, gestalten zu wollen, Themen zu besprechen. Wir sind allesamt revolutionäre Genies, bewegen uns ohne Aufruf, Organisation oder stützendes Milieu. Jede Demonstration, die nicht eine Lösung aller, wirklich aller unserer Probleme darstellt, ist die Mühe nicht wert. Diese Welt mobilisiert sich bald von selbst, und wir müssen endlich verstehen, dass all das Unpolitische da draußen kluge Tarnung ist, der gelassene Punk. Durch puren Alltag zersetzen sie das System und warten schlicht auf die passende Gelegenheit.

Und dann daneben sitzen und nichts tun?

wie unproletarisch.

Bei uns wird wenigstens noch ehrlich malocht. Job, Familie, Piraten, Wahlkampf: Gerade wir würden uns über eure entlastende Revolution wirklich freuen. Wir arbeiten trotzdem erstmal weiter.

Nichts für Ungut.

Advertisements

Gerne diskutieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s